»Hurra de ausre«

Die Narrenzunft Großengstingen hat sich die Pflege des Brauchtums und die Wahrung und Gestaltung der Großengstinger Fasnet zur Aufgabe gemacht. Die Narrenzunft Großengstingen e.V. wurde 1986 gegründet und ist seit dem Jahr 2000 Mitglied in der VFON - Vereinigung Freier Oberschwäbischer Narrenzünfte e. V. 

Vereinigung Freier Oberschwäbischer Narrenzünfte e.V.

Die Heimat der Narrenzunft Großengstingen e.V. befindet sich auf der Schwäbischen Alb, in der Gemeinde Engstingen (Landkreis Reutlingen), etwa 16 km südlich von Reutlingen an der B 312/ B 313.

Unsere Maskengruppen Hurgele, Gosgarda Käther und Schlossgassa Raiber sind nicht nur an unserem eigenen großen Fasnets-Umzug am Fasnetssamstag unterwegs, sondern sind auch bei den Umzügen und Veranstaltungen in Nah und Fern gern gesehene Gäste.

Unsere Tanzgarden, die Lombakabell und die Albra-Gugga sorgen immer für eine gute Show, sei es bei Preistanz-Veranstaltungen, beim Engstinger Bürgerball, beim Engstinger Lombaball oder bei Guggatreffen.

Aktuelles

! ! ! Vielen Dank ! ! !

Die närrischen Tage sind nun wieder vorbei, wir sehnen uns schon die Neuen herbei.
Vorher müssen wir uns aber bedanken, bei den ganzen Bekannten. Eure Unterstützung war wieder groß, somit gings nicht in die Hos'.
Unsere Gemeinde, DRK, Feuerwehr, und auch die Polizei, waren wieder mit vollem Eifer dabei.
Die Schulen, Kindergärten, die Kirche und die vielen Vereine machten sich auf die Beine, um uns zu unterstützen - wir heben unsere Mützen.
Nicht zu vergessen die Bevölkerung, die vieles muss ertragen in den ganzen närrischen Tagen.
Unsere Mitglieder stehen auch parat - manche machen sogar einen Spagat.
Ohne Euch alle wär das nicht möglich, das ist sehr löblich.
Allen Gönnern uns Spendern wollen wir noch sagen: Wir sind froh, dass wir Euch haben.
Wir hoffen - 2016 - seid Ihr wieder dabei, bei dieser großen Narretei. 

Weiterlesen …

Kinderhäsrückgabe

Die Rückgabe der Kinder- und Gardehäs findet an folgenden Terminen statt:

Dienstag, 24.03.2015, 19.00 - 20.30 Uhr

Donnerstag, 26.03.2015, 14.30 - 16.00 Uhr

Weiterlesen …